Im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verantwortlich ist:

 

Kooperatives Rheumazentrum der Hansestadt Hamburg
Vorsitzende:
Prof. Dr. med. Ina Kötter
Quellental 79
22609 Hamburg
Tel.: 040 22758704
E-Mail:ina.koetter@t-online.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: http://rheuma-hamburg.de/impressum/

 Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz von personenbezogenen Daten gewährleisten und welche Art und Umfang von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten leisten. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann ohne Registrierung besucht werden.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

WIESO VERWENDEN WIR COOKIES?

Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen und sie nutzerfreundlicher gestalten. Einige Funktionen unseres Internetauftritts können nur mit dem Einsatz von Cookies angeboten werden.

Cookies werden von uns übermittelt und auf den Rechnern des Nutzers gespeichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden, dennoch können Cookies abgelehnt werden.

Sie haben die Kontrolle über die Verwendung von Cookies und können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern:

•  Microsoft Internet Explorer: Menüpunkt Extras / Internetoptionen / Sicherheit / Internet / Stufe anpassen / Cookies deaktivieren [Checkbox leeren]. Änderung bestätigen.

• Mozilla Firefox: Menüpunkt Extras / Einstellungen / Datenschutz / Cookies nicht akzeptieren [Checkbox leeren]. Änderung bestätigen

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR GOOGLE ANALYTICS

Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Deaktivierung von Google Analytiscs stellt Google unter tools.google.com/dlpage/gaoptout ein Browser-Plug-In zur Verfügung. Google Analytics verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern. Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung unseres Websiteangebotes durch Google.

Die durch den Cookie erfassten Informationen über die Nutzung unserer Seiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ist die Anonymisierung aktiv, kürzt Google IP-Adressen innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, weswegen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „Privacy Shield“-Abkommens und ist beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert und nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung unserer Websites auszuwerten, Berichte für uns diesbezüglich zu verfassen und andere diesbezügliche Dienstleistungen an uns zu erbringen.

Mehr erfahren Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR GOOGLE MAPS

Für die bessere Darstellung unseres Anfahrtplans benutzen wir über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Um diesen Dienst zu nutzen, ist es notwendig, dass IP-Adressen gespeichert werden. Für gewöhnlich werden diese Informationen an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Das Rheumazentrum hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Unsere Webseite enthält auch Links zu Webseiten anderer Anbieter, auf die sich unsere Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wir haben in der Regel keinen Einfluss auf den Inhalt und die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch diese Anbieter und bitten Sie daher, sich beim Besuch dieser Internetseiten über die dort geltenden Richtlinien zu informieren.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Google sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

WAS PASSIERT BEI E-MAIL KONTAKT?

Bei einer Kontaktaufnahme via E-Mail werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers so lange gespeichert, wie sie für die Erreichung des Zwecks benötigt werden.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient alleine zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit korrigieren lassen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.